Impuls, Donnerstag 30. Dezember

Die berühmten drei Worte

Ihr Lieben, ein Star in der Volksmusikszene, der schon gefühlte 100 Jahre auf der Bühne steht, sang vor vielen Jahren das Lied – Die berühmten drei Worte, ich liebe dich. Dieser Evergreen ist heute noch ein Ohrwurm bei der älteren Generation. Ich liebe dich, sind wohl die schönsten drei Worte, die ein Mensch dem anderen sagen kann. Dabei ist das Aussprechen dieser Worte leichter, als das Umsetzen. Echte Liebe ist eine völlige Hingabe. Sie verzehrt sich und in ihr ist kein Platz für Egoismus. Sie versucht dem anderen an Leib, Geist und Seele wohl zu tun. Sie will die, oder den Geliebten glücklich machen. Diese Liebe gipfelt darin, wenn jemand sein Leben für den einsetzt, den er liebt.
Als 1991 unser Sohn in unseren Armen starb, hätte ich gern mein Leben für ihn gegeben, weil ich ihn so sehr liebte.
In Joh. 3,16 steht :
So sehr hat Gott die Welt geliebt, dass ER seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.
Diese vollkommene Liebe Gottes zu uns Menschen unterstreichen drei Worte, die Jesus am Kreuz von Golgatha, kurz vor seinem Tod gerufen hat. Es sind die drei Worte, die so entscheidend für uns, unser Leben hier und für die Ewigkeit sind.
ES IST VOLLBRACHT
Diese Worte beinhalten
Rettung, Vergebung, Heilung, Wiederherstellung, Frieden, Freude, eine herrliche Zukunft.
Diese drei Worte hallen seid 2000 Jahren durch das Universum und sie rufen bis heute die Menschen zur Umkehr. Sie gelten dir und mir. Wenn uns das kalt lässt, wenn wir diese vollkommene Liebe Gottes nicht dankbar erwidern, dann sind wir wirklich nicht mehr zu retten.

~ Jürgen Meyer