Impuls, Dienstag 04. Mai

You never walk alone

Ihr Lieben, auch wenn du kein Fußballfan bist, wird dir wohl schon einmal die berühmteste Fußball – und Stadionhymne der Welt begegnet sein. Sie wird schon seid Jahrzehnten bei jedem Heimspiel des englischen FC Liverpool von tausenden Fans vor dem Anpfiff gesungen.
You never walk alone.
Du gehst nie allein versprechen sie der Mannschaft mit geschlossenen Augen und Arm in Arm, wie eine große Familie. Egal, wie das Spiel ausgeht, wir gehen mit dir durch dick und dünn, durch gute und schwere Zeiten. Wir tun unser Möglichstes und feuern dich an, aber wir wollen dich kämpfen sehen. Gebt euer Bestes. Ob du dann Meister wirst oder absteigst, wir verlassen dich nicht.
Wenn du zur Mannschaft Gottes gehörst, verspricht dir Jesus das Gleiche. Ich bin bei euch, alle Tage, bis ans Ende der Welt (Mtth. 28, 20). Du gehst nie allein, aber du musst mir vertrauen.
Ob du auf, Wolke Sieben‘, schwebst, oder durch ein tiefes Tal gehst. Du gehst nie allein. Ob du vor dem Traualtar oder vor dem Scheidungsrichter stehst, ob du dich gerade über ein neugeborenes Baby freust, oder einen lieben Menschen mit zu Grabe trägst, du gehst nicht allein. Ob du die Sonne genießend am Strand oder mit Schmerzen im Pflegebett liegst. Ob du im Lotto gewonnen, oder ungeduldig auf den nächsten Lohn wartest, du gehst nicht allein.
Ob du gerade befördert wurdest, oder die Entlassungspapiere in den Händen hälst, du eine neue Wohnung bezogen hast, oder dein Haus abgebrannt ist, du positiv oder negativ getestet, geimpft oder nicht geimpft bist, egal, wie dein Leben gerade aussieht. Du gehst nicht allein. Jesus geht mit.
Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht, spricht der Herr.
Und wenn du einmal deine letzte Reise antrittst, dann brauchst du keine Angst zu haben, du sitzt nicht allein im Abteil. Gerade dann hält Er liebevoll deine Hand und flüstert dir zu

You never walk alone

~ Jürgen Meyer