Impuls Di, 7. April

 

Ihr Lieben, Um Mitternacht aber beteten Paulus und Silas und priesen Gott mit Lobgesängen. (Apost. 16,25) Paulus und Silas waren ausgepeitscht und ins Innerste des Gefängnisses geworfen worden, weil sie aus einer Frau einen Wahrsagegeist ausgetrieben hatten. Ihre Füße hatte man in einen Block gespannt. Jetzt hätten sie vor Schmerzen schreien können, aber sie sangen Gott Loblieder. Sie hätten verzweifeln können, aber sie priesen den Vater. Ihre Füße waren bewegungsunfähig, aber ihre Hände erhoben sie zum Herrn. Wie antwortete Gott? Die Erde bebte, die Grundfesten des Gefängnisses wurden erschüttert, die Türen sprangen auf und der Gefängnisaufseher bekehrte sich. Viele von uns befinden sich gerade wie in einem Gefängnis, isoliert und ohne Erlaubnis Besuch zu empfangen. Ich möchte euch ermutigen, auch wenn es euch überhaupt nicht danach zumute ist, betet Gott gerade jetzt an. ER wird reagieren. Ihr werdet staunen. Wirklich 🙏

~ Jürgen Meyer