Impuls Mo, 06. April

Ihr Lieben, wenn ich das Geschlechtsregister, den Stammbaum der Urväter, in Matth. 1,2-17, lese, dann haut mich das nicht gerade vom Hocker. Die meisten von diesen Männern und Frauen kenne ich nicht. Und doch war jeder Einzelne von ihnen ganz wichtig, denn hätte einer gefehlt, wäre Josef, der Mann der Maria, nicht geboren worden und die Schrift hätte sich nicht erfüllt. Ich vermute, daß diese Leute überhaupt nicht geahnt hatten, wie wichtig sie waren. Ich möchte dir heute sagen, dass du jetzt an diesem Ort zu dieserZeit lebst, ist kein Zufall und du bist soooooo wichtig. Du bist im Plan Gottes, auch wenn du das überhaupt nicht vermutest. Vielleicht ist deine Aufgabe nicht gerade ein ganzes Volk zu retten, wie Königin Esther, aber du kannst für einen Menschen, für deine Familie oder Arbeitskollegen zum Segen werden. Vielleicht braucht dich Gott gerade jetzt, wo sich das Leben zum größten Teil zu Hause abspielt als Amboss, auf dem jeder herumschlägt. Aber ohne Amboss könnte der Schmied sein Werkstück nicht bearbeiten. Oder du bist der Blitzableiter für deinen Ehepartner oder deine Kinder. Doch ohne Blitzableiter wäre es schon oft zur Brandkathastrophe gekommen. Der Blitzableiter leitet die zerstörerische Energie in die Mutter Erde, du kannst sie zu Gott dem Vater bringen. Übrigens, als die mutige Königin Esther vor ihren Mann und König trat, begann sie mit den Worten – habe ich Gnade vor meinem König gefunden….. -. Diese Frage brauchen wir nicht zu stellen, denn unser König JESUS hat die Gnade für uns am Kreuz erworben. König Ahasveros versprach Esther das halbe Königreich. Gott verspricht uns Erben des ganzen Himmelreiches zu werden. Lohnt es sich da nicht durchzuhalten? Gott segne dich.

~ Jürgen Meyer