Dezember 2020

Die Volkszählung damals unter Kaiser Augustus war Pflicht! Die Eintragung in Steuerlisten ermöglichte dem Staat eine ziemlich genaue Überwachung. Hinzu kam, dass Maria vom Engel Gabriel die klare Ansage bekommen hatte, dass er der Sohn Gottes sein würde, den sie zur Welt bringt. Und dann noch diese Maßnahmen der Regierung, die so drastisch in das Privatleben der Menschen eingriffen und Firmenexistenzen gefährdeten.

Maria hatte sich dahingehend Hoffnung gemacht, dass der kleine Jesus ja vielleicht 8 Tage später kommt. Da sind sie wieder zurück in Nazareth. Aber Nein! Kaum waren sie in Bethlehem, setzten die Wehen ein! Muss das denn alles sein?

Offenbar benutzte Gott diese Ereignisse! Auf diese Weise erfüllt Gott sein hunderte Jahre zuvor gegebenes Wort absolut präzise. Der Messias soll, als Sohn Davids, in dessen Heimatstadt geboren werden.

Auf den himmlischen Vater kann man sich absolut verlassen!

~ Pfarrer Bernd Schieritz